Mentale
Fitness

Mit der R-E-M-I-N-D Erfolgsmethode zur optimalen Leistungsfähigkeit des Gehirns

Erfolg beginnt im Kopf. Egal, ob Sie im Beruf, im Sport oder im privaten Bereich z.B. bei Ihren Hobbies erfolgreich sein wollen. Die R-E-M-I-N-D Methode unterstützt Sie Ihre Ziele zu erreichen. R-E-M-I-N-D verhilft Ihnen Ihr persönliches Gleichgewicht zu finden. Körperlich durch das Einnehmen einer ausgeglichenen Haltung, mental durch die Ausgewogenheit von innerer Anspannung und Entspannung sowie strategisch durch ein Gleichgewicht zwischen Risiko und Anerkennung/Belohnung.

In seinem Buch „Sympathisch Erfolgreich“ (Erscheinungstermin Oktober 2020) beschreibt Prof. Dr. Lars Frormann die Grundlagen Kommunikation, Sympathie und Vertrauen sowie seine Tools wie das Positive Auswahl Modell und das NINJA-System für Erfolg. Ausführlich werden neben vielen wertvollen Tipps die Möglichkeiten vorgestellt wie Sie sich auf Erfolg programmieren.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin für Ihr persönliches Erfolgs-Coaching!

„Go with Flow“

Fokussierte (gerichtete) Aufmerksamkeit = Achtsamkeit

Loslassen im Sinne von entspannen, Entspanntheit

Ort, Gegenwart, „Hier und Jetzt“ sowie Präsenz

Weg, zur erfolgreichen Persönlichkeit

Autogenes Training

Das bereits in den 1920er Jahren entwickelte Autogene Training (AT) ist ein als außerordentlich wirkungsvoll anerkanntes Verfahren zur Entspannung durch die Harmonisierung von körperlichen und seelischen Funktionen. Eine regelmäßige Anwendung trägt deutlich zur Stabilisierung der Persönlichkeit bei und hilft mit Alltagsproblemen souverän umzugehen.

Selbsthypnose

Sie kennen sicher die einfachste Form der Selbsthypnose, wenn Sie einige Kilometer über die Autobahn gefahren sind, eigentlich nichts mehr mitbekommen haben und sich an die zurückgelegten Kilometer nicht mehr erinnern können. Dann waren Sie in einer Trance, einem völlig entspannten Zustand zwischen „wach sein“ und „wegdriften“. Auch bei Kindern lässt sich dieser Zustand der fokussierten Aufmerksamkeit gut beobachten. Schauen Sie Kindern einmal beim Fernsehen zu. Sie sind dann derart konzentriert, dass sie sich wie „in einem Tunnel“ verhalten und Nichts von außen mitbekommen. Diesen Zustand können Sie einerseits gezielt zur Selbsthypnose und andererseits zum wirksamen Einsetzen von Selbstvorschlägen zur Definition Ihres Selbstbildes nutzen. Im Gegensatz zur Hypnose, bei der Sie abhängig von jemand anderem sind, haben Sie bei der Selbsthypnose größtmögliche Unabhängigkeit.

Hypnose

Als Hypnose wird ein veränderter Bewusstseinszustand, irgendwo zwischen „gerade noch wach sein“ und „schon schlafen“, bezeichnet. Es ist ein bisschen so wie der Moment kurz bevor Sie wirklich einschlafen. Sie haben diesen Zustand bestimmt schon einmal bemerkt, wenn Sie abends im Bett liegen und kurz vor dem Einschlafen ein Zucken durch Ihren Körper geht. Dies ist ein Moment der völligen Entspannung, der auch als Trance bezeichnet werden kann und in dem Sie für Suggestionen empfänglich sind. Durch regelmäßige Hypnosen, egal ob Selbsthypnose oder durch einen Außenstehenden geführt, gewinnen Sie an Kontrolle über Ihr Leben, werden kreativer und finden neue Möglichkeiten. Sie können limitierende Gedanken umdeuten oder z.B. Hindernisse in Ressourcen umdeuten.